Alles agil oder was?

Aus dem CAS Innovation Management der HWZ berichten heute Daniel Brünisholz und Chantal Landolt.

Auch im heutigen Kurs haben wir wieder einen interessanten Einblick ins agile Development erhalten.

Anhand der unterstehenden Zeichnung wurde uns die Methode SCRUM nähergebracht:
In einer Gruppenarbeit haben wir uns anschliessend Gedanken zu den verschiedenen Meetings im Vorgehensmodell SCRUM gemacht. Wir haben uns über deren Inhalt, Dauer und Teilnehmerkreis unterhalten. Daraus ist die unterstehende Grafik entstanden.
Da das Thema Agilität die ganze Klasse beschäftigt, haben wir schlussendlich die verschiedenen Themen, die noch offen und interessant sind gesammelt und haben mittels Fist-of Five uns dazu entschlossen nach der verdienten Mittagspause noch die Themen agile Organisation, SAFe und Innovation Accounting näher anzuschauen.

Anmerkung Fist-of-five: Dies ist ebenfalls eine Methode, die in agilem Umfeld eingesetzt wird.  Hier stellt der Moderator einen Entscheidungsvorschlag vor und das Gremium stimmt mittels Handzeichen ab. Es werden nun alle gleichzeitig ihre Hand mit 1-5 ausgestreckten Fingern hochhalten und signalisieren so ihre Haltung.

  • 5 Finger: Ich finde den Vorschlag hervorragend und bin voll dabei
  • 4 Finger: Ich finde den Vorschlag gut und unterstütze ihn
  • 3 Finger: Ich bin nicht begeistert, habe Einwände, trage den Vorschlag aber mit, damit wir weiterkommen.
  • 2 Finger: Ich bin gar nicht einverstanden, möchte mit meinen Einwänden aber die Entscheidung nicht blockieren
  • 1 Finger: Ich kann nicht mitgehen und möchte die Entscheidung blockieren, solange meine Einwände existieren.

Anschließend gibt es dann eine Möglichkeit, die Personen mit 1, 2 oder ggf. 3 Fingern um Begründung und Erklärung zu ihrer Entscheidung zu bitten. Damit zum einen alle die Meldungen inhaltlich verstehen und um evtl. den Lösungsvorschlag noch minimal anzupassen.

Anhand einiger Ausschnitte aus der Kienbaum Studie hat uns Martin das Scaled Agile Framework und Grundsätze von agilen Organisationen erklärt. Diese Studie kann unter dem folgenden Link genauer betrachtet werden: http://assets.kienbaum.com/downloads/Kienbaum-Insights_TheCIO_Ausgabe-4.pdf?mtime=20180219093812

Das Wort Agilität ist heute in aller Munde und wird oft als Entschuldigung für alles angesehen. Wir haben aber im Unterricht gelernt, was Agilität eigentlich wirklich bedeutet und haben einige interessante Dinge mit auf den Weg erhalten.

Photo by Miguel Bruna on Unsplash

Schreiben Sie einen Kommentar

Required fields are marked *.